Historie

 

Die Tradition der Metallverarbeitung reicht bis in das Jahr 1919 zurück. In der ehemaligen DDR war der Betrieb als „Werk 10“ ein Teil des Kombinates „VEB Fahrzeug- und Jagdwaffenwerk Ernst Thälmann Suhl“.  Mit bis zu 100 Beschäftigten wurden am Standort St. Kilian u.a. die Sitzbänke und Kindersitze für die Simson-Kleinkrafträder Star, Spatz, Schwalbe, etc. produziert.

Nach 1990 wurde die Firma reprivatisiert und als Hofmann & Siegling KG und später als Metalltechnik St. Kilian GmbH weitergeführt.

 

Die Heinze Metall GmbH wurde am 04.06.2014 gegründet und am 26.06.2014 in das Handelsregister eingetragen.

Die Heinze Metall GmbH übernahm die Fertigungskapazitäten der Metalltechnik St. Kilian GmbH zum 01.07.2014. Der vorhandene Maschinenpark wurde zum Teil übernommen und gezielt optimiert und erweitert.

 

Aufgrund fehlender Erweiterungsmöglichkeiten wurde zum 01.10.2017 ein neues Firmengebäude in am Industriering in Gehren  bezogen und der  Sitz des Unternehmens nach Gehren verlegt. Hier stehen nun 1400 m² Produktionsfläche sowie deutlich verbesserte Produktionsbedingungen zur Verfügung.

Startseite

Unternehmen

Produkte

Kontakt

Impressum

Textfeld:

Unternehmen

Referenzen

Fertigung

© Heinze Metall GmbH  -   Alle Rechte vorbehalten.   -   Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Heinze Metall GmbH    -   Letzte Änderung 10.2017